Studienberatungen an der HfG.

Egal ob zwei Stunden, einen ganzen Tag oder eine Woche. Du hast die Wahl, wie lange du die HfG vor deinem Studium kennenlernen möchtest. Wir bieten regelmäßig Beratungs- und Infotermine an. Und kein Termin passen sollte, dann setz dich mit unserem Studierendensekretariat oder den akademischen Mitarbeitern in Verbindung.

Mappen- und Studienberatung.

Hier könnt ihr alle Fragen zur Aufnahme an der Hochschule klären und euch Anregungen für ein gelungenes Bewerbungsverfahren holen. Du erhältst von ProfessorInnen, Akademischen MitarbeiterInnen und Studierenden der HfG Feedback zu deinen Arbeiten und kannst Fragen rund um die Hochschule und das Bewerbungsverfahren stellen.

Auch wenn du noch keine Arbeiten für die Mappe hast oder du dich für Interaktionsgestaltung oder den Studiengang Internet der Dinge interessierst, lohnt sich dein Besuch. Du erfährst bei den Besprechungen, auf was es bei deinen Arbeiten ankommt und welche Themen sich für deine Mappe eignen. Wer schon Arbeiten für die Mappe hat, kann diese einfach mitbringen. Zu Semesterbeginn. Dauer ca 2-3 Stunden. Ohne Anmeldung.


Termine: Mittwoch 17. und 24. Oktober 2018, jeweils 15 Uhr

Dauer: ca 2 – 3 Stunden.

HfG Schwäbisch Gmünd
Bahnhofplatz 7
73525 Schwäbisch Gmünd

Weitere Infotage.

Girls Day
Donnerstag, 28. März 2019 Studiengänge Interaktionsgestaltung, Produktgestaltung und Internet der Dinge
Weitere Informationen und Anmeldung girlsday.de

Semesterausstellung
Freitag und Samstag, 13. und 14. Juli 2018

Studieninfotag
Mittwoch, 21. November 2018 – Alle Studiengänge
Weitere Informationen und Anmeldung hfg-gmuend.de

Schnupperstudium.

Bei unserem Schnupperstudium Design Campus vom 29. bis 31. Oktober 2018 lernst du die HfG und unsere Bachelorstudiengänge kennen. In kleinen Gruppen und in entspannter Atmosphäre erarbeitest du mit Professoren erste Projekte und lernst unsere Gestaltungsgrundlagen kennen. Es gibt zum Beispiel Workshops für Design Thinking, du setzt dich mit der Grundlagenausbildung an der HfG auseinander und nimmst an Präsentationen und Projektbesprechungen in den einzelnen Studiengängen teil.
Weitere Informationen und Anmeldung HfG-Designcampus

Deine Bewerbung an der HfG.

In nur fünf Schritten bewirbst du dich für einen Bachelorstudienplatz an der HfG Schwäbisch Gmünd.



1. Deine Unterlagen zur Bewerbung

Wir nehmen in allen Studiengängen zweimal im Jahr Studienanfänger auf. Bis zum 15. Mai bzw. 15. November (Ausschlussfrist) müssen folgende Unterlagen im Studierendensekretariat eingetroffen sein:
Bewerbungsbogen

  • Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigte Kopie oder Abschrift)
  • Lebenslauf
  • Schriftlicher Nachweis über die Teilnahme an einem Studienorientierungsverfahren*
  • Nachweise über fachbezogene praktische Tätigkeiten, sofern solche vorliegen und berücksichtigt werden sollen
  • Ein Passbild

* Bei jeder Studienberatung erhältst du einen Nachweis über deine Teilnahme, den du zur Bewerbung einreichen kannst.

Nach Einreichung der Bewerbungsunterlagen werdet ihr per Post über den Ablauf der Eignungsprüfung der Bachelor-Studiengänge informiert. Im Gegensatz zu anderen Hochschulen laden wir alle BewerberInnen, die die Eingangsvoraussetzungen erfüllen, auch zur Eignungsprüfung ein, denn wir wollen nicht nur die Mappe kennenlernen, sondern den Menschen, der bei uns studieren möchte.


Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd
Studierendensekretariat
Rektor-Klaus-Str. 100
73525 Schwäbisch Gmünd


2. Löse eine gestalterische Aufgabe

Vier Wochen vor der Eignungsprüfung stellen wir eine gestalterische Aufgabe auf unserer Hauptseite online. Bei der Eignungsprüfung stellst du deine Ergebnisse im persönlichen Gespräch vor.

Die Hausaufgabe bezieht sich bereits auf euren Studiengang.


3. Deine Arbeitsproben / Mappe fürs Designstudium

Für die Mappe in den Studiengängen Kommunikationsgestaltung und Produktgestaltung fertigst du 12 bis 15 Arbeitsproben an. Eine Arbeitsprobe kann eine Studie zu ergonomischen Schreibtischen mit technischen Zeichnungen sein oder eine Foto-serie oder eine schematische Visualisierung deiner Netzwerke oder oder oder … Deine Mappe bringst du im Gegensatz zum Bewerbungsprozess an anderen Hochschulen erst zur Eignungsprüfung mit und stellst sie in einem Gespräch vor.

„Es gibt kein Rezept für die perfekte Mappe. Authentizität, das heißt eure Persönlichkeit, eure Ideen und bisherigen gestalterischen und kreativen Erfahrungen, sollte die Essenz eurer Mappe sein. Ein paar Aspekte bei der Auswahl kann man beachten, nämlich die thematische und darstellungstechnische Vielschichtigkeit. Das heißt nicht zu viel vom Gleichen und Inhalte und Zielsetzungen der einzelnen Arbeiten müssen klar sein. Gerne auch Skizzen, Studien oder Skizzenbücher beilegen, die die Entwicklungen und die Auseinandersetzung mit einem Thema zeigen.“
– Michael Götte, Professor und Leiter Grundlagen –

Details zur Mappe KG und PG| Hausaufgabe

  • Eure Mappen müssen mit Namen und Anschrift versehen werden
  • Mappenaufbau: Inhaltsverzeichnis | Hausaufgabe | ggf. Arbeitsproben
  • Flächige Arbeiten dürfen nicht gerollt werden
  • Digitale Arbeiten müssen auf CD-ROM/DVD und gedruckt beiliegen


4. Eignungsprüfung

Einen ganzen Tag lang wollen wir dich bei der Eignungsprüfung kennenlernen. Zur Eignungsprüfung bringst du sowohl die Mappe (Kommunikations- und Produktgestaltung) als auch die bearbeitete Hausaufgabe (alle Bachelor-Studiengänge) mit.

Unsere Eignungsprüfung besteht dann aus zwei praktischen Aufgaben, die du vor Ort bearbeitest und dem Motivationsgespräch. Die Eignungsprüfung findet normalerweise im Juni bzw. Dezember statt. Den Termin erhaltet ihr per Post im Einladungsschreiben.


5. Motivationsgespräch

Beim Motivationsgespräch im Rahmen der Eignungsprüfung stellst du Professoren und Studenten der HfG deine Hausaufgabe und deine Mappe vor.

Außerdem interessiert uns natürlich, warum du an der HfG studieren möchtest.

Geschafft!

Wir melden uns so schnell wie möglich per Post mit deinen Ergebnissen. Semesterstart ist Mitte März bzw. in der ersten Oktoberwoche.