Strategische Gestaltung oder kurz „SG“: Das ist die Kombination aus Gestaltung, Management und Forschung. So erweitert sich unser Handlungsraum. Im Masterstudium hinterfragen wir viel und beobachten noch mehr. Wir betrachten Probleme von allen Seiten und löchern kluge Köpfe. Wir können unser Wissen vor allem so aufbereiten, dass es auch Fachfremde verstehen.

Interdisziplinär.

Die früher oft so strikte Trennung zwischen Produkt-,
Kommunikations- und Interaktionsgestaltung löst sich immer weiter auf. Wir legen den Schwerpunkt deshalb auf eine interdisziplinäre Herangehendweise. Bei uns optimierst du Prozesse, erfindest Services, erarbeitest Geschäftsmodelle, entwickelst Kommunikationskonzepte, hast verschiedene Medien im Blick, erforschst das Nutzungsverhalten, schaffst Produkte ab und konzipierst neue. Dabei nutzt du Ansätze und Methoden aus anderen Disziplinen, wie Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Rhetorik und Zukunftsforschung.

User-centered.

Wir alle drehen uns nicht um uns selbst. Was wir machen, tun wir für andere Menschen. Deshalb hören wir in der Strategischen Gestaltung erstmal genau hin, was Menschen beschäftigt und welche Bedürfnisse sie haben. Das ist wertvoll und kann auch wachrütteln. Denn es bedeutet manchmal, dass du eigene Vorstellungen hinter dir lassen musst. Auch später im Designprozess ist es wichtig, Feedback von Nutzern einzuholen – positives und auch negatives. Denn so erhöhen sich Qualität, Relevanz und Wirtschaftlichkeit unserer Produkte.

Kooperativ.

Zusammen ist man klüger. Deshalb bearbeitest du deine Projekte in Teams. Wir kooperieren mit zahlreichen Institutionen aus Wissenschaft und Technik, Wirtschaft, Pädagogik und Kultur. Die HfG genießt einen sehr guten Ruf und davon profitieren auch wir Studierende. Einige von uns entwickeln ihre Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen. Unsere Dozierenden arbeiten in der Wirtschaft und wissen genau, welche Anforderungen an uns in der Praxis gestellt werden – darauf bereiten sie uns vor und wir profitieren von ihren Erfahrungen und Branchenkenntnissen.


Strategie!

Bei uns beschäftigst du dich zwar auch mit klassischen Designaufgaben, aber als Strategischer Gestalter rückst du komplexe Fragestellungen in den Fokus, die unterschiedliche Fachbereiche berühren.
Strategische Gestaltung Masterstudiengang HfG Schwäbisch Gmünd

Das sind unsere Projekte
in der strategischen Gestaltung.

An der HfG Schwäbisch Gmünd liegt der Schwerpunkt auf Projektarbeit – auch im Masterprogramm. Wir führen im ersten Semester ein großes Gestaltungsprojekt durch. Daneben gibt es eine große Bandbreite an Seminaren und Workshops, in denen wir wissenschaftliche und ökonomische Themen behandeln; auch Coachings zur Persönlichkeitsbildung sind dabei. Im zweiten Semester bereitest du deine Masterthesis vor, an der du dann im dritten Semester arbeitest.

Hier arbeiten wir.

Strategische Gestalter sind vielseitig. Wir sind darin Profis, ganzheitlich und ungewöhnlich zu denken. Deshalb sind wir besonders begehrt, wenn es um Schnittstellen-Aufgaben geht. Mit unserem Design Master finden wir unseren Platz in großen Unternehmen, in spezialisierten Designbüros, in Forschungsinstitutionen und in Kultureinrichtungen. Wir optimieren Unternehmensprozesse, erarbeiten langfristige Visionen, verbessern das Miteinander verschiedener Disziplinen und fördern den innovativen Spirit. Das Studium qualifiziert uns auch für eine Promotion. Es kommt auf deine Interessen an.

Porträt Anna Keilbach HfG Schwäbisch Gmünd
Anna Keilbach
Doctoral Candidate & Research Assistant TH Ingolstadt

Neben der Lehre beschäftige ich mich mit Designforschung und meiner Promotion.
Porträt Jonas Heilgeist  HfG Schwäbisch Gmünd
Jonas Heilgeist
Unternehmenskommunikation Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH

Ich bin für die Betreuung von Messen, die Webseite, die Erstellung von Filmen, das Mitarbeitermagazin sowie zahlreiche weitere Bereiche der Unternehmenskommunikation verantwortlich.
Porträt Marco Goller HfG Schwäbisch Gmünd
Marko Goller
Interaktionsdesigner für HMI-Bedienkonzepte Daimler AG

In einem interdisziplinären Team entwickle ich zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen die Bedienkonzepte für die Fahrzeuge von morgen.
Porträt Steffen Weiss  HfG Schwäbisch Gmünd
Steffen Weiß
Point Blanc

Ich beschäftige mich mit der Konzeption und Moderation von Design Thinking und Co-Creation Workshops. Zudem erstelle ich Tools und Experience Maps.
Bewerbung für Strategische Gestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd

Deine Bewerbung für den Master.

Bewirb dich fürs nächste Sommer- oder Wintersemester. Zugangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Design- oder Medienbereich mit insgesamt 210 ECTS-Credits. Nimm dir genügend Zeit für deine Bewerbung – den Bewerbungsbogen, die Projektskizze und die Arbeitsproben. Wenn du dann zum Eignungsgespräch eingeladen wirst, bereite dich darauf vor. Du kannst dich am Tag der Auswahlgespräche an unserer Hochschule und auf dem Campus umschauen. Die Masterstudierenden findest du in ihren Projekträumen im ersten Stock des Hauptgebäudes. Wenn du vorab noch mehr erfahren willst, komm zu unserem Master-Infotag. Er findet jedes Sommer- und Wintersemester statt.

Frag uns.

Noch Fragen? Dann wende dich an Tabea Schmid, unsere akademische Mitarbeiterin für Strategische Gestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd, oder an zwei unserer "SGler"

Tabea Schmid
Tel. 07171 602 6991
E-Mail an Tabea Schmid

Mona Konietzny
E-Mail an Mona Konietzny

Patrick Muchowski
E-Mail an Patrick Muchowski